GassiPod Download

 

Man achte auf das Auge... (Dank an Jens)

Wie ist er denn so?

Larson hat mich von Anfang an nicht ernstgenommen. Kommandos werden erst ab der vierten Wiederholung mit wildem Gestikulieren befolgt. Seine schon legendäre Stumpfheit (nicht Dummheit!) hat andererseits aber den Vorteil, dass die Zwerge so ziemlich alles mit ihm anstellen dürfen (siehe Beispiel, letztes Bild). Wenn ihm die Menschenwelpen zu sehr auf den Hundekeks gehen, legt er sich einfach woanders hin.
Deshalb akzeptieren wir uns mittlerweile so wie wir sind - der Kölner an sich ist ja tolerant.

Bitte beachten:

  1. GassiPod-Novizen empfehlen wir zum Anfixen lustige Episoden wie z.B. 18, 20, 23, u.v.a. 24
  2. Es gibt nun auf der Kontaktseite eine Art Online-Anrufbeantworter, wo Ihr mir Sprachnachrichten von bis zu 2 Minuten Länge hinterlassen könnt. Diese kann ich in die Beiträge integrieren! Und nur keine Scheu, Ihr könnt die Aufnahme vor dem Abschicken kontrollieren, löschen oder neu machen.
  3. Über Eure Bewertungen bei iTunes oder so freue ich mich sehr:

Shortlinks

Der jeweils neuen Beiträge finden sich oben, in der Tabelle unten dann die Langbeschreibungen und die Links zu den mp3-Dateien.

Achtung, ab GP#13 (und GP#01 reloaded) verwende ich ein neues Stereomikrofon mit 3D-Charakter (siehe Technik). Die Dateien sind dann mit 80 - 160KB/s und Stereo etwas grösser, aber qualitativ wesentlich besser. Die Stimme ist aber leider etwas dumpfer, da ich nicht mehr direkt in das Mikrophon spreche (wer kommt schon mit der Zunge an sein Ohr...).
Zum Genuss der Natur in akustischem 3D wird allerdings dringendst ein Kopfhörer empfohlen. Nur dann habt Ihr den 3D-Effekt und zur Strafe geht es Euch sonst so wie dem Fan Christian:

Hallo Tom, tolle Idee mit dem Gassipod!

Der Erfolg des Gassipods ist sicherlich auf den liebenswerten und natürlichen Stil zurückzuführen.
Frau, Kind, Hund, Geocaching und IT-Branche. Probleme/Freuden die auch mich 1:1 betreffen.

Nur am Rande: Lustig ist das Hörerlebnis Deiner aktuellen Pods in 3D. Meine zwar tolle, aber "nur" 2D Bose-Anlage bringt den Ton kristallklar "rüber" erzeugt aber, dass ist ganz merkwürdig, einen hör- und spürbaren Pseudo-3D-Effekt. Vielleicht reagieren meine Sinne diesbezüglich hypersensibel bzw. -hysterisch, aber 3D auf meiner Anlage lässt ein Gefühl von Seekrankheit aufkommen. In Mono abgespielt bin ich wieder bei Sinnen :-)
Demnächst muss ich mir das Ganze mal auf einer richtigen 3D-Anlage anhören.

Vielen Dank für die tollen Pods. Lieber Gruß aus dem schönen Südhessen

Christian

So, nun geht's aber los! Zum Herunterladen bitte Rechtsklick auf den linken Link und dann "Ziel speichern unter..." wählen. Den aktuellsten GassiPod findet Ihr jeweils ganz unten.

(Anmerkung: Die Infolinks verweisen auf externe Seiten, die nicht meiner Kontrolle unterliegen, siehe dazu auch die Hinweise im Impressum)

 

GassiPod [mp3]

Daten

Inhalt

#01
Geocaching
(RELOADED)

Der erste Podcast eines Amateurs ist immer dröge. Wenn man dann den Fehler macht, und sich den nochmal anhört, ist das ernüchternd. Also nochmal den Erstling zu diesem Thema aufgenommen - DREIMAL so lang wie das Original, welches aber zumindest hier noch heruntergeladen werden kann.

Aufnahme: 28. August 2007
(ersetzt das Original
vom März 2006)

45,3 MB
63 min
96 Kbps

Hier beschreibe ich kurz nach Verlassen des eigenem Anfängerstadiums das schöne Hobby Geocaching recht ausführlich und mit dem nötigen Humor, der zum Überleben in der freien Natur unabdingbar ist.

Der Beitrag befähigt jeden DAGPSB (Dümmster Anzunehmender GPS-Besitzer) Tupperdosen in Brennesseln zu suchen.

Viel Spass!

Infolinks: FAQ, geocaching.de und geocaching.com

Cachelinks: Enigma#1, Zugspitze-Timberline, Keltengold, Narrenkappe & Schellenbaum, Dragonera (Mallorca)

#02
Die ersten Caches

Viel länger, viel spritziger, mit original Wald-Sound und unter Einbeziehung des Fellgesichts da oben rechts.

Aufnahme: 22. April 2006

20,9 MB
58 min
48 Kbps

Gnadenlos erzähle ich mit bewährter Schwafeltechnik vom Hölzchen auf Brückenpfeiler kommend, welche Pleiten ich bei meinen ersten 9,5 Käsches erlebt habe. Nur was für Hartgesottene und Audiodurchhalter mit einer satten Stunde Teufelsgeduld. Aber Ihr wolltet ja mit mir Gassi-mit-gehn...

Infolinks: FAQ, geocaching.de und geocaching.com

#03
Fotografieren Teil1

Tja - die Teile werden länger, noch authentischer und spiegeln mein immenses Sendungsbewusstein wieder. Zweimal aufgrund technischer Probleme geschnitten (also nicht wundern).

Die Qualität musste ich etwas runterregeln, damit die Datei noch akzeptable Größe hat. Auch ist hier und da eine Übersteuerung zu hören - trotzdem ist die Qualität insgesamt noch gut.

Aufnahme: ?. Juni 2006

22,9 MB
96 min
32 Kbps

Ihr bekommt ja anscheinend nicht genug. Deshalb hier die ultimative Geduldsprobe - dem GassiPod über Fotografie - in Kinofilmlänge! Es fängt ganz einfach mit meinen drei goldenen Regeln der Bildgestaltung an und hört beim Auseinandernehmen Eurer wertvollen Kamera auf.

Die Themen des ersten Teils im Einzelnen:

  • Bildgestaltung - die drei goldenen Regeln
  • Kameratypen (analog, digital, kompakt, bridge, SLR)
  • Objektive (Weitwinkel, Tele, Zooms)
  • Blitz
  • Tasche

25 Jahre Erfahrung in Fotografie heisst für Euch: Es wird wieder ohne Gnade geschwafelt, Larson bellt dazwischen und wir treffen diesmal allerlei Muggles im Wald. Authentischer denn je...

Infolinks: Fotolehrgang, Steve's DigiCams, Foto Community, Photozone, Panorama-Tools, Newsgroup de.rec.fotografie, digitalkamera.de, High Dynamic Range Technik (HDR), Vergleiche zw. Digital und Analog: 1, 2, 3, 4, 5

#04
Bericht Cache-Event

Wer den GP's bisher treu geblieben ist, wird diesen hier ganz bestimmt mögen...

Die Vögel zwitschern lauter denn je und ich esse nie wieder Pizza...

Aufnahme: 04. Juli 2006

13,8
29 min
32 Kbps

Hier geht es über Larsons und meine Erlebnisse beim Cache-Event "Bonn grillt Jahrgang 2006". Zwischen selbstgebrautem Bier, Marshmellows als Stockbrot, der Polen-Niederlage auf dem Beamer und vielem mehr hat Larson dann auch noch zu allem Überfluss laut gerülpst...

#05
Was Sie schon immer über TAUCHEN wissen wollten...

Jetzt hab' ich den Dreh endlich raus mit der Optimierung der Aussteuerung, der Qualität und der möglichst kleinen Dateigrösse.

Aufnahme: 29. Juli 2006

16,6 MB
46 min
48 Kbps

Diese Episode erklärt, was Lenkdrachenfliegen mit Tauchen zu hat und warum schlechte Ausgeglichenheit (=Tarierung) an Nerven und Armen einer Frau zerrt.

Infolinks: Wikipedia, Blausteinsee, Tauchplätze in deutschen Seen

#06
ZECKEN...aaaarrrgghhhhh

Leider ab und zu mal das Mikrofon zu dicht, so dass ich nicht gut aussteuern konnte. Keine Muggles, Rehe oder sonst was - also leider nix, was uns von diesem Ekelthema hätte ablenken können.

Aufnahme: 03. August 2006

12 MB
33 min
48 Kbps

Dä Zäck muss weg!

Jetzt wird's ekelig. Vollgesaugt mit wissenschaftlichem Allerlei, schmarotzen Larson und ich uns hin zum Widerlichsten, womit Mama Natur uns bestraft hat. Dass der Speichel einer Zecke dann auch noch eine raffinierte und hinterhältige Biowaffe ist, setzt dem Kölsch die Schaumkrone auf! Hört und "geniesst" selbst...

Infolinks: Medizininfo, Wikipedia

#07
Die Welt ist klein!

Von der Audioqualität vermutlich bisher der beste, vom Kopfrechnen her der schlechteste GassiPod.

Aufnahme: 22. August 2006

16 MB
44 min
40 Kbps

Wenn man rüde aufgefordert wird, sofort und möglichst gestern den GP-Süchtigen neuen Stoff zu liefern, kommt auch mal was extrem Spontanes raus wie dies hier. Larson und ich treten den Beweis an, dass man über 7 Brücken... ähhh.... Bekannte gehen muss, um Gott und die ganze Welt zu kennen - nutzt openbc (jetzt XING).

KLEINE Abschweifungen vom Thema (dä Kriech, dä Dom, dä Karneval un fidele Rentner) sind beim Kölner natürlich garantiert und rechnen kann ich als Physikus sowieso nicht (8000:100 is wie 8 zu 1 und 2006-1995 macht 9 .... oder 10.. oder so). Aber Larson kann's ja auch nicht besser.

#08
Live-Reportage über Geocaching!

Qualitativ gut, Spitzen rausgeschnitten.

Aufnahme: 25. August 2006

23 MB
76 min
40 Kbps

Nach Wunsch der Hörer eine Live-Reportage - und nicht nur irgendeine! Nein - wer es hier trotz Doggels, Schneggels, Gewitter, entgeisterten Waggons und mathematischen Formeln aushält, darf sich hier als ... FTF versuchen (First To Find - Erstfinder)! Mit Larson, Jane, Andi und 42+ Schnecken geht hier das GPS ab. Viel Spass!

Infolinks: Der Cache Gremberger Wäldchen (GCXNYW)

#09
Der alte Mann und der Berg

Aufnahme: 12. Dezember 2006

15 MB
52 min
40 Kbps

Nach einer viertelstündigen Entschuldigung darüber, warum ich so lange bis zum GP#09 brauchte, geht es endlich mit dem eigentlichen Thema los: Den Reiz, den der GR20 auf Korsika - seines Zeichens einer der anspruchsvollsten Wanderwege in Europa - auf mich ausübt und warum ich schon zweimal wegen banalsten Dingen an ihm gescheitert bin. Versucht's doch selbst mal, Ihr Sesselpuper!

PS: Der erwähnte heftige Cache heisst übrigens richtig "Zugspitze - Timberline Cache" (GC1C21) und der erwähnte Log mit den Fotos befindet sich hier.

Infolinks: Wikipedia

#10
Filmaufnahmen und eine Grenzwerterfahrung

Aufnahme: 18. November 2006

17.7 MB
37 min
64 Kbps

Larson ist wieder genesen und am 24.11. um 18:05 Uhr im WDR-Fernsehen zu bewundern. Ausserdem geht es diesmal auch noch um eine echt grenzwertige Erfahrung beim (Schlick-)Tauchen.

Infolinks: Tauchplatz Wuppertalsperre und Beschreibung Viadukt

#11
Trolle und anderes Sinnfreies

Aufnahme: 11. Dezember 2006

15.4 MB
32 min
64 Kbps

Du kannst es nie allen recht machen. Irgendwer mit abstrusen Hirnabgründen muss immer nörgeln - meist auch noch schön persönlich polemisch. Und Du stehst da und denkst: "Wat will dä Döskopp von mir?". So geschieht es täglich in Internet-Foren. Die sind ja so schön anonym - beim Kölsch in der Kneipe wäre das alles kein Thema.

Ansonsten beleuchten Larson und ich noch den ganz normalen vorweihnachtlichen Spendenwahnsinn - bzw. diese seltsamen Individuen, die dann klingeln kommen und so schön melancholisch sind.

Zum Schluss lassen wir uns über Bräutefilme aus - der Mann an sich muss sich ja mal wehren, wenn Leute wie Hugh G. davon gut leben, uns als Deppen darzustellen.

Infolinks: Wikipedia, Notting Hill in der IMDB

#12
Neuseeland
(Teil 1 - Nordinsel)

Aufnahme: 15. Dezember 2006

18.9 MB
39 min
64 Kbps

Diesmal wandeln wir mal bei Sonne vormittags durch den Wald und lassen dementsprechend die Gedanken besonders weit schweifen: Nach Neuseeland!

Im ersten Teil geht es nach ein paar Fakten und Geschichtliches direkt weiter mit persönlichen Reiseerlebnissen, hier zunächst nur die Nordinsel.

Hört Euch an, wie Opossums schreien, wie sich Meere kreuzen, was der Gott des Waldes ist, und wie man sich am schönsten Ende der Welt selbstvergessen fallen lassen kann.
Fotos findet Ihr irgendwann mal unter der Sektion "Galerien"...

Infolinks: Wikipedia über Neuseeland und Kauri-Bäumen

Alle von hier an folgenden GassiPods sind mit neuer Stereo-3d-Technik aufgenommen. Bitte unbedingt mit Kopfhörer anhören!

#13
Land & Leute
(Teil 1 - Karneval)

Neues (Stereo!) Mikro, jedoch muss ich noch am Sound arbeiten.

Aufnahme: 27. Februar 2007

34 MB
32:59 min
128 Kbps

Erstellt im wunderschönen Schlosspark von "Les Fontaines" bei Chantilly, Paris. Mit neuem Mikro - ohne Hund.

Kleine Episoden, die von Zeit zu Zeit das eigene Dasein würzen und häufig etwas mit dem Erleben anderer Kulturen zu tun haben - eben der berühmte Kulturschock. Wer den noch nicht hatte, hat noch nicht gelebt. Ich habe überlebt...
Ja genau - als Kölner suchte ich die Gefahr im Extrem der Weiberfastnacht in einer Altstadtkneipe. Mit Köln-T-Shirt, dämlicher Pappnasenverkleidung und allein.... im Karneval.... dem Düsseldorfer....

Es gibt aber noch mehr Extreme - zum Beispiel mal mit drei Finnen eine Sauna aufzusuchen...

Infolinks: Wikipedia über Saunabaden

#14
Wer fliegt kann was erleben

Die Arbeiten am Sound sind noch nicht abgeschlossen, habt Geduld (der Inhalt zählt...)
;O)

Aufnahme: 4. März 2007

18.9 MB
25:58 min
128 Kbps

Fliegen ist nicht nur eine grossartige geistige Horizonterweiterung - oft genug ist es auch etwas körperliches.

Wenn auch weniger angenehm. Auf den Boden der Tatsachen holt einen allerdings spätestens das ganze Drumherum zurück, angefangen mit der liderlichen Hektik allenthalben vor Abflug oder der (und manchmal auch die) Landungsklatscher.

Infolinks: Nützliche Last-Minute-Packliste, Wikipedia über den Flughafen Charles de Gaulle, erwähntes Plattencover

#15
Kinderkatastrophen (Teil 1)

Zwischendurch vom Hagelstrum überrascht worden, was auch in einer Katastrophe endete - akustischer Natur. Deshalb den Rest "drangefrickelt".

Aufnahme: 4. März 2007

13.4 MB
13:54 min
128 Kbps

Zur Aufzucht von Kleinkindern braucht es neben viel Gelassenheit auch die Erkenntnis, dass man sie nie und nimmer immer vor allem Unbill schützen kann. Schon gar nicht, wenn die Zwerge noch nicht schauen, wo sie laufen...

Die im GP ausführlich beschriebenen Beulen lassen sich nach Klick auf rechtes Foto ausgiebig bewundern...

#16
Land & Leute
(Teil 2 - Nie wieder Italien)

Dürfte vom 3d-Sound her auf jeden Fall ziemlich gut sein...

Aufnahme: 9. März 2007

22.9 MB
23:53 min
128 Kbps

Italien ist ein besonderes Land - besonders anstrengend, wenn und weil man ständig das Gefühl hat, die einzige ahnungslose Person zu sein. Es fängt an mit der Illusion, man könnte in Italien gute Pizza essen. Geschweige denn, es überhaupt zu schaffen, zur abendlichen Zeit etwas zwischen die Kiemen zu bekommen.

Infolinks: Wikipedia

#17
Neuseeland
(Teil 2 - Südinsel)

Aufnahme: 14. März 2007

43.9 MB
45:45 min
128 Kbps

Der wilde Süden - also da, wo man von der Weltkugel runterhängt - begeistert durch Eindrücke, die man kaum ausdrücken kann. Alles so schön bunt hier. Man vergisst sich und schmiedet im Unterbewusstsein Pläne für die Auswanderung...

Infolinks: Wikipedia

#18
Ski Heil!

Aufnahme: 19. März 2007

39.8 MB
41:28 min
128 Kbps

Jetzt wird's blutig. Beim Skifahren wird ohne Rücksicht auf Körper- und Materialverluste ALLES gegeben. Skurrile, aber auch teils schockierende Episoden aus nur etwa 8 (!) Skiurlauben belegen die Erlebnisdichte. Nur zu...
(Die Episode mit dem Schenkelschlitzer wurde nachträglich aus einem Spätgassigang eingefügt)

Hier sind auch noch Fotos von Albert mit seiner legendären Hose und von Markus & mir.

#19
Gebrauchtwagen

Aufnahme: 22. März 2007

25.6 MB
26:42 min
128 Kbps

Wer sich ein günstiges Gebrauchtwagenschnäppchen sucht, muss sich auf etwas gefasst machen. Zwischen dem imposanten Erlebnis, einen 44 Tonner aus 2m Entfernung zu spüren (wenn er 90 fährt und Du im Dunkeln daneben stehst) und dem Rätselraten bei der Reparatur in Eigenregie ist alles dabei. Nix geht über Mobilität, Tätäää....

(Gegen Ende fetzt Larson in 3D durch den Wald - YEAH!)

#20
Larson!

Aufnahme: 12. April 2007

33,9 MB
56:28 min
80 Kbps

Knapp einstündige Jubiläumsausgabe mit dem Star selbst: LARSON
Sein Name - übrigens inspiriert von dem schwedischen Maler Carl Larsson und dem US-Cartoonisten Gary Larson - ist mittlerweile Synoym für "Süß und Stumpf".

So war er schon als Welpe - und entwickelte frühzeitig wegweisende Vorlieben, z.B. für Kuhfladen als Hundeparfüm. Highlight des Beitrags ist allerdings seine akustische Live-Unterstützung bei einem Polizeieinsatz mit Sirene und Blaulicht.

Viel Spaß - und sprecht uns auf den neuen Online-Anrufbeantworter!

Infolinks: Larson Galerie und Larson Morgengesicht

#21
Die Welt ist sehr klein (Teil 2) und Urlaubs-Caches!

Aufnahme: 12. Juli 2007

26.2 MB
31:14 min
112 Kbps

Wieso *mir* das immer passiert, ist schon seltsam. Die beiden schier unglaublichen Zufälle aus GP#07 sind durch einen dritten Zufall kürzlich getoppt worden - aber das glaubt mir sowieso keiner...

Als Ausgleich berichte ich anschließend mal von einigen ungewöhnlichen Urlaubscaches aus Mallorca und Teneriffa.

Viel Spaß, Euer Tom!

Surprise of Calo Monjo (GCV0P6)

Canarian farm house - Granadilla/Tenerife (GCNRXM)

#22
Live-Geocaching mit einer Debutantin

(Anmerkung: Chronologisch vor GP#21 aufgenommen)

Aufnahme: 9. April 2007

41.7 MB
86:52 min
64 Kbps

Das GC-Interview für Anfänger!

"Geocaching-Blinddate" mit der netten Pipilotte aus Solingen. Larson und ich haben uns selbstredend auch benommen, aber natürlich Frau und Kinder zu Hause gelassen, weil die das bestimmt total gelangweilt hätte. (Aber bloß nicht weitersagen, ja?)

Hauptsächlich ging es jedoch um GC-Anfängerfragen und meine total professionellen Antworten dazu.
Hört, hört!

Viel Spaß wünscht Euch Euer Tom!

PS: Fehler bei Interview-Antwort: Bitte das Wort "Regular" durch "Traditional" ersetzen.

#23
Der Mann und sein Computer

Aufnahme: 18. August 2007

27.5 MB
57:14 min
64 Kbps

Anfangs ein Audiofeedback von Klaus M. und dann geht's los ins essentielle Thema:

Der Mann und sein Computer

Ich wurde mit Bits von klein auf erzogen und kann nix dafür, dass ich dem Klischee zu 200% entspreche. Diese Episode ist ein großer Schritt nach vorn für MännerversteherINNEN.

Habt Mitleid für uns Süchtige, wir müssen nur noch schnell diese eine Email rausschicken... ;O)

Infolinks: Erwähnte PDP 8/L und VT52 Terminal

#24
Zivilcourage und Businesskasperreisen

Aufnahme: 7. September 2007

28.8 MB
39:58 min
96 Kbps

Wenn man einen armen Inder vor Pumuckel und Deutsch-Italo-Muskeln schützen muss, ist es gleichzeitig beunruhigend, kurios und v.a. seeehr unterhaltsam.

Auch als "Businesskasper" (suche danach auf YouTube) trifft man am Ende Europas in Košice zwischen den rostigen Trümmern der Kulisse von Terminator 4 auf die schönsten Frauen der Welt!

Diese Folge wurde per Kölschkasten (!) gesponsert und beschleunigt vom GP-Hörer Jens W., dankeeee! ;O)

#25
Bericht vom "Tag- der deutschen Luft und Raumfahrt" beim DLR in Köln-Porz

Aufnahme: 16. September 2007

38.8 MB
40:22 min
128 Kbps

Auf ins Getümmel mit der ganzen Famillisch und die Fliegetechnik ausgiebigst bewundert. Zwischen Flugschraubern, Kotzmaschinen, Tauchastronauten, Klopapierrollen im Sand, Mars in 3D, Kinderraketen, Raketenoldtimern, Schmelzmünzen und allerlei sonstigem Fluggerät weiss man gar nicht mehr, wohin man schauen soll! Toll! Hört hört!

 

Zu diesem Podcast habe ich zum erstmalig eine eigene Fotogalerie erstellt!

#26
GP#26 - Land & Leute (Teil 3) - Paris!

Aufnahme: 28. Oktober 2007

29.9 MB
49:48 min
80 Kbps

Paris! Ich war vorher schon fünfmal in der "Stadt der Liebe" - aber das ist 15 Jahre her! Seitdem haben sich auf jeden Fall die Autos verdoppelt und es gibt Mietfahrräder.

Ansonsten ist Paris ganz die Alte geblieben: Wunderschön pompöse Bauten, tolle Gärten mit ewiger Frühlingsstimmung, jedes Mädel im Model-Outfit mit nicht-enden-wollenden Beinen und nah dran die französischen Jungs mit dem typisch verfilzten Look (and Feel?). Wie jeder Tourist liebe ich Paris ganz einfach - aber hier zu *leben* ist eine ganz andere Geschichte...

PS: Geocaches habe ich dort natürlich auch gemacht:

#27
Land und Leute (Teil 4) - Mauritius!

Aufnahme: 31. Pktober 2007

30.5 MB
50:51 min
80 Kbps

Mauritius! Die am dichtesten besiedelste Multi-Kulti-Republik der Welt ist wie geschaffen für Schnorchler, Hochseeangler, Strandliebhaber und Markenwarenschnäppchenjäger.

Man kann sich prima die Zunge verbrennen, über unfähige Autowerkstätten aufregen, dem Bambus beim Wachsen zuschauen oder versuchen, zwischen all den Menschen ein Plätzchen zum Ausruhen zu finden. Nur zu, ist doch die gleiche Zeitzone!

Achtung: Mittendrin tobt Larson im akustischen 3D durch den Wald, das ist über Kopfhörer ein ziemlich intensives Erlebnis!!!

Links:

#28
Geocaching-Ratatouille

Aufnahme: 19. November 2007

29 MB
47:40 min
80 Kbps

Nachdem dosensuche.de mit dem gleichen Problem wie ich zu kämpfen hat (Zeit!), nehme ich mal wieder die Geocaching-Fackel hoch und leuchte quer durch Nachtcaches, Travelbugs, einem Event (bei dem Larson sich mehr vor der Küche als irgendwo sonst aufgehalten hat), Generationsunterschiede in der Geocaching-Gemeinde (Inzucht!), und teste natürlich auch Haitek wie das neue Garmin etrex Vista HCx mit der Topo Deutschland v2. (Dies nur als Abschreckung für die Nicht-Geocacher unter uns).

Die Episode startet als Intro übrigens damit, wie ich meinen Kids das Abendessen wegfresse, verliert sich kurz in der Physik, geht dann streng ins Thema und endet im strömenden Novemberregen. Gut, dass ihr da nicht rausmüsst...

Bild oben: Nachtcache Die Suche nach der Pandorium Kiste @ night (GCVF3Q) - die Stelle, wo Larson nicht mehr runterkam...

Weitere, erwähnte Caches und TBs in Köln und Umgebung:

  • Cache: Die Stadt des Wissenden (GCWJ8A)
  • Cache: Sternstunden im Lerbacher Wald (GC16NGN)
  • Cache: Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum (GC113BJ)
  • Cache: Die Weckschnapp (GC175G7)
  • Cache: Zum Schornstein (GC15PRE)
  • Travelbug: Ribbitty (Terra) (TBJJQN)
  • Event: Klaav un Tratsch op Kölsch IV (GC148VB)

PS: Übrigens kann Larson jetzt auch als Fell-TB gelogt werden!
Happy Hunting!

#29
Frösche, Snoopy, Urlaubstauchen, Tischtennis

Aufnahme: 7. Juni 2007

20,2 MB
24:02 min
112 Kbps

Diese Episode ist nicht ganz rund und wurde deshalb zunächst nicht veröffentlicht. Dem Druck der Gemeinde nachgebend, ist sie nun aber doch da:

Gassigang mit Larson und Gasthündin Snoopy, ein Beagle, mit dem Larson in jungen Jahren schon oft ausgebüchst ist und verzweifelnde Herrchen und Frauchen zurückgelassen hat. Die beiden baden zunächst bei den quakenden Fröschen, machen dann schnell Herrchen nass, ehe dieser dann losschwafelt über nächtliche Naturkunde, dem ersten Tauchgang im freien Meer, seiner Amateurleidenschaft Tischtennis (2. Kreisklasse yeah!) und... sch... Snoppy is wech...

Anmerkung: Diese Folge wurde von den Hörern als heftiger "Cliffhanger" bezeichnet. Wie es ausging?... tja... das verrate ich in einer viel späteren Folge...

#30
Gassigang 1 mit Klaus

Aufnahme: 03. Dezember 2007

36,2 MB
75:23 min
64 Kbps

Klaus (siehe Sektion Hörerbriefe) ist seit 34 Jahren beim ZDF und seines Zeichens leidender Redakteur (hessisch ausgesprochen). Nach den wilden Jahren (69er, Startbahn West, ...) plaudert er heute leutselig mit mir über Jogger, TV, Blogs und vieles mehr.

Nebenbei versuchen wir uns noch an einem Geocache, der zu gut getarnt war.

(PS: Der echte GassiPod-Fan lässt sich natürlich in keinster Weise seinen Genuss vom Sturm im Ohr negativ beeinflussen, gell? Natürlich auch nicht davon, dass der GP plötzlich abbricht, weil die Technik nach rund 75 Minuten keine Lust mehr hatte, uns zuzuhören.)

#31
Beowulf, Norovirus und ein wenig Geocaching

Aufnahme: 12. Dezember 2007

11,8 MB
16:29 min
96 Kbps

Dieser GassiPod kommt übrigens von der Ostküste Australiens, von einem Spielplatz am Strand des Örtchens Tannum Sands. Heide, die ich erfolgreich vorher mit Noro angesteckt habe, macht ein Nickerchen im Auto und die Kinder bauen das jüngste Gericht.

Zunächst schildere ich das Erlebnis des Kino-Fantasiefilms Beowulf, der komplett in Stereo-3D und hoher Auflösung (HD) im Computer generiert wurde.

Dann geht es in die Kausal- und Detailsanalyse des durch das Norovirus verursachten reversen Essens... schweissnah und begeistert geschildert aus der ICH-PERSPEKTIVE (Ego-Vomiting).

Zum Ausklang wird noch einmal kurz das Thema Geocaching berührt.

Links zum Thema:

#32
Larsons 8. Geburtstag

Aufnahme: 27. Februar 2008

3,1 MB
5:10 min
80 Kbps

(Nur was für wahre GassiPod-Fans)

Da hätte ich doch fast vor lauter Reisestress Larsons 8. Geburtstag verpennt!

Abgeschickt vom treuen GP-Hörer Martin kam noch wenige Minuten vor Tagesende eine Gratulationsmail, die Larsons Geburtstag mit Pizzarändern und Salami rettete. Natürlich in 3D-Stereo...

#33
LAN-Parties - verständlich erklärt für Frauen

Aufnahme: 20. Januar 2008

11,8 MB
55:35 min
64 Kbps

Für diese extrem wichtige Thema habe ich natürlich eine eigene LAN-Party-Seite angefertigt!
#34
Larson leidlich

Aufnahme: 14. März 2008

11,7 MB
19:19 min
80 Kbps

Wir dachten das war's! Nachdem uns die treue Hundeseele auf einem langen Spaziergang (Geocache) begleitet hatte, verließen ihm anschließend die Lebensgeister: er zuckte, zitterte, konnte nicht mehr stehen, war TOTmüde und konnte weder das kleine, noch das große Geschäft halten. Auch reagierte er kaum noch. Vergiftung??? Hört selbst, wie es weiterging...
#35
Das Wasser bis zum Halse

Aufnahme: 23. Januar 2008

30,9 MB
51:20 min
80 Kbps

Ist Euer Leben auch schon mal weggeschwommen? Buchstäblich?

Das ist übel, sage ich Euch - und ich bin da vom Fach! Hochwasser ist immer wieder ein tolles Abenteuer und spült die eigenen Pläne hinfort. Vermutlich ist es deshalb Teil des "Großen Plans", den wir Normalsterbliche noch nicht so ganz durchblicken.

Geschildert wird vor allem die Erfahrung des Autors beim Groß-r(h)ein-emachen in der Souterrainwohnung eines guten Freundes - da ist alles drin für den Hollywood-Katastrophenfilm! Vorher wird allerdings noch ein Viertelstündchen so über Allerlei geplaudert - nachdem der Autor erste Alterserscheinungen an sich festgestellt hat. Hört selbst!

Links:

 

#36
Home Office (Heimarbeitsplatz)

Aufnahme: 29. Januar 2008

29,2 MB
48:36 min
80 Kbps

Ihr seid verspannt?
Steckt Ihr täglich im Stau?
Sind die Arbeitstage durch Fahrzeit unnötig lang, während der Nachbar, der bei der Versicherung oder der Stadt arbeitet, schon um 16 Uhr zu Hause mit seinen Kindern und an seiner Frau rumspielt?
Plagen Euch die KFZ-Kosten und das Umweltgewissen?
Macht es Unlust, morgens am Auto Eis zu kratzen um dann über vereiste Straßen hinter anderen Schlafmützen herzuzockeln?

Nun - dann seid Ihr reif für das Home Office bzw. den Heimarbeitsplatz! Zumindest, wenn Ihr ein Sesselfurzer seid wie ich. Auch Larson legt sich gerne ab 18 Uhr hinter meinen Schreibtischstuhl (daas ich mich nicht mehr bewegen kann) und lässt gaanz langsam Düfte aufsteigen, um die Gassigehzeit anzuzeigen. Da ich meist erst viel später aufhöre, zu arbeiten, droht mir oftmals der Erstickungstot und *ich* muss raus an die frische Luft. Oder er schaut von unten mit Hundeblick neben der Tastatur durch die Glasplatte. Nun denn - dieser GassiPod wird Euer Leben viiiel angenehmer gestalten!

#37
Geocache legen mit Jens

Aufnahme: 23. März 2008

27,7 MB
57:28 min
64 Kbps

(Bricht etwas plötzlich ab und ist geschnitten)

Hier gehen Larson und ich mit dem Kölschkastensponsorer Jens W. aus W. mit seinem Schoßhündchen E. (Irish Wulfhound, 60 kg) am schönen Ostersonntag-Morgen nach durchzechter Partynacht im Wald gassi.

Wir messen dabei für einen neuen Cache von Tom (aka "Blindschleicher") den Umfang großer Bäume im Gassipodwald und schwachsimpeln dabei über Geocaching, Fotografie und die Welt.

#38
Es lebt!

Aufnahme: 23. Juli 2008

20,1 MB
20:58 min
128 Kbps

(Zwischendurch gibt's etwas Martialisches auf die Ohren, hört hört!)

Ja - Larson und ich leben noch! Und nur darum geht es - in diesem GassiPod. Nach den üblichen Ausreden, warum es so lange gedauert hat (Blitzschlag, Zwangsurlaub, Luxusauto bestellen, Dosenfischer hören, Timo Glock, etc.), blasen wir Euch mal für eine Minute mit einer F1-Liveaufnahme die Ohren weg (hihi). Dann geht's ins Thema Geocaching und warum Muggel doof, ja ganz doof sind. Und Larson will mich schon wieder live veräppeln. Und die nächsten Folgen lauern schon (aber das sage ich ja immer).... PS: Auf dem Foto oben sieht man links schwarze Schrammen in der Bande, ein bleibender Eindruck (i.w.S.d.W.) von Timo Glock...
Und hier habe ich mal mit der alten Kamera eine Panoramaaufnahme versucht, nicht toll, aber es gibt einen guten Eindruck vom Erlebnis. Ganz links der spätere Sieger Lewis Hamilton, gefolgt von Massa.

Geocaching-Event LIVE: Klaav un Tratsch op Kölsch VII auf den Poller Rheinwiesen:

#39a - Interviews mit Airwolf26 und bb10

#39b - Interviews mit London-Rain und Jensileinchen

#39c - Interviews mit Longtomsilver und Thoto

Aufnahme: 9. August 2008

32 / 22 / 41 MB
34 / 23 / 42 min
128 Kbps

Die Geocacher unter den GP-Hörern nerven am meisten mit Nachfragen. Gut so! Und deshalb nun schon wieder Geocaching! (Na und? :O))

Eine Idee, mit der ich schon lange schwanger ging, waren Live-Interviews auf einem Event. Also Tom so richtig als Geo-Reporter - auf dem Event Klaav un Tratsch op Kölsch VII (GC1C1CM) Und diesmal hat es nicht nur geklappt, sondern es hat auch noch einen Heidenspaß gemacht!

Während Larson als Fell-TB fleissig (19x) gelogt wurde (TB1QTZK), mein Kölsch immer wieder schal und mein Kotelett erst anbrannte, dann kalt und schließlich furztrocken wurde, haben wir gaaaanz ganz tolle Interviews über verschiedene Aspekte des schönen Hobbies Geocaching gemacht!

Zu den Fotos sowie Links zu dem GassiPod: